Aktuelles


Frohe Weihnachten & einen guten Rutsch!

Liebe Patienten,

Weihnachten steht vor der Tür und bietet uns die Gelegenheit, Ihnen für das entgegengebrachte Vertrauen im vergangenen Jahr zu danken. Ihre Dr. Z Zahnarztpraxis Stuttgart wünscht Ihnen und Ihrer Familie ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.

Wir freuen uns darauf, Sie auch 2018 wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Ihr Zahnarzt Glöditzsch, Ihre Zahnärztin Sengül, Ihre Dr. Bürger und das gesamte Praxisteam

Dr.Z Stuttgart

JETZT BONUS FÜR 2017 SICHERN!

Einfach und lukrativ – das ist das Bonusheft Ihrer Krankenkasse. Viele unserer Patienten wissen es längst und sehen es als Selbstverständlichkeit an: Die regelmäßige Vorsorgeuntersuchung schützt nicht nur vor Mund- und Zahnerkrankungen, sondern lässt Sie auch auf unkompliziertem Wege Geld sparen. Ob nun beim Zahnersatz oder anderen Bonusleistungen Ihrer Krankenkasse, ein regelmäßig geführtes Bonusheft garantiert Ihnen Rückzahlungen und Gutschriften.

Was tun? Es ist kein Problem, wenn Ihnen der diesjährige Stempel in Ihrem Bonusheft noch fehlt – kommen Sie einfach zur Vorsorgeuntersuchung in unserer Praxis vorbei.

Neben dem Eintrag in das Bonusheft, garantieren wir Ihnen kurze Wartezeiten und eine gründliche Prophylaxe.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Dr. Z Praxis Stuttgart


Online-Terminkalender für Dr. Z Praxis in Stuttgart

Liebe Patienten, der Dr. Z Online-Terminkalender ist da! Wählen Sie ab sofort Ihren gewünschten Zahnarzt und den dazugehörigen Wunschtermin ganz einfach von zuhause aus. Ein bequemer und flexibler Weg, Ihren Behandlungstermin bei uns auch außerhalb unserer Sprechzeiten zu vereinbaren.

Weiterhin nehmen wir Ihre telefonischen Terminwünsche von Mo-Fr zwischen 08:00 und 20:00 natürlich auch gerne unter der bekannten Telefonnummer 0711/67418820 entgegen.

Online-Terminvereinbarung – Wie geht’s?

In wenigen Schritten zu Ihrem Wunschtermin.

Schritt 1: Gehen Sie auf die Website Ihrer Dr. Z Praxis in Stuttgart und clicken Sie auf „Termin Online buchen“.

Schritt 2: Wählen Sie unter „Sprechstunde“ aus, welches Anliegen Sie haben.

Schritt 3: Hier sehen Sie die freien Termine Ihrer Praxis. Wählen Sie einfach Ihren Wunschtermin aus, indem Sie ihn anklicken. Sie können hier auch Ihren Wunschzahnarzt wählen und erhalten direkt seine freien Termine angezeigt.

Schritt 4: Nun geben Sie Ihren Namen und weitere Informationen ein, unter anderem Ihre mobile Telefonnummer. Sie erhalten per TAN-Verfahren eine SMS mit einem Freischaltecode auf Ihr Handy gesendet, den Sie bitte in das entsprechende Feld eintragen. Ihr Termin ist nun bestätigt.


Einstand Zahnärztin -Frau Aylin Sengül

Wir freuen uns sehr über den Start unserer neuen Kollegin: seit dem 01. Oktober ist Zahnärztin Frau Aylin Sengül in unseren Reihen.

Am ersten Tag wurde sie zunächst herzlichst von Herrn Glöditzsch (zahnärztlicher Leiter) und dem restlichen Team mit einem Blumenstrauß und einer Flasche Sekt in der Praxis empfangen. Am Abend des 04. Oktober ist unsere gesamte Praxis in das griechische Restaurant „Cavos Taverna“ essen gegangen. Dabei bot sich für Frau Sengül die Gelegenheit, in privaten Gesprächen abseits der Arbeit, Ihre neuen Kolleginnen und Kollegen kennenzulernen. Es herrschte den ganzen Abend über eine lockere und familiäre Stimmung. Das Essen war super und wir haben ihren Einstand bis in den frühen Morgen gegen 01:30 Uhr gefeiert. 😊

Unsere gute Stimmung hält bis heute an und natürlich unterhalten wir uns noch öfters über den gelungenen Abend. So schreiten wir mit kompetenter Verstärkung weiter zur Tat und sagen: Herzlich Willkommen Frau Sengül!

Ihr Dr. Z Praxisteam


Herzlich willkommen, liebe Zahnärztin Sengül!

Wir freuen uns sehr über Verstärkung: Zahnärztin Aylin Sengül ist seit Oktober 2017 in unserer Praxis tätig. Ihre Schwerpunkte liegen in den Bereichen Prothetik, Parodontose und Zahnerhaltung. Ihr Ziel ist es, jedem Patienten ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern.

Sie möchten unsere freundliche Kollegin kennenlernen? Dann vereinbaren Sie doch einfach einen Termin bei uns oder lesen Sie auch gerne mehr unter „Team“, wo sie sich Ihnen vorstellt.


Fortbildung „Moderne prothetische Konzepte – von der Einzelkrone bis zum Implantat“

Am 16. September nahmen alle Zahnärzte der Dr. Z Gemeinschaft erfolgreich an einer Fortbildung der Dr. Z Akademie teil, um ihreprothetischen Fachkenntnissezu vertiefen. Die Tagesveranstaltung „Moderne prothetische Konzepte – von der Einzelkrone bis zum Implantat“wurde von Referent Prof. Dr. Bernd Woestmann von der Justus-Liebig-Universität Gießen gehalten.

Theoriekonzepte der modernen prothetischen Versorgung waren das Kernthema dieser Fortbildung. Die Zahnärzte frischten in dem Intensivseminar ihre Kenntnisse und Kompetenzen auf. Wann sind Implantate die richtige Wahl und wann sind Prothetik-Versorgungen die bessere Alternative? In Fallanalysen und der Auswertung von Möglichkeiten, in Therapieplanungen und der prothetischen Umsetzung konkretisierte sich das theoretische Wissen in Präsentationen, Erfahrungsberichten und fachlichen Diskussionen.

Dr. Z Zahnärzte aus ganz Deutschland nahmen an dem Tagesseminar in Ratingen (NRW) teil. Insgesamt war es ein spannender, aber auch ein intensiver Tag, bei dem natürlich der gemeinschaftliche Austausch unter den Zahnarztkolleginnen und -kollegen nicht zu kurz kam. Recht herzlichen Dank an Prof. Woestmann für diesen inhaltsreichen Fortbildungstag. Bis zum nächsten Mal!


Fortbildung „Zahnärztliche Abrechnung“ für zahnmedizinische Fachangestellte

In der Dr. Z Zentrale in Düsseldorf fand am 16. September ein weiteresSeminar der Dr. Z Akademie statt. Die Weiterbildung für zahnmedizinische Fachangestelltewidmete sich dem komplexen Thema der zahnärztlichen Abrechnung. Sobegaben sichMitarbeiterinnen aller Dr. Z Praxen in die Dr. Z Zentrale nach Düsseldorf, um an der Weiterbildung teilzunehmen.

In drei Gruppen eingeteilt, erarbeiteten die rund 20 Teilnehmerinnen gemeinsam mit den Dr. Z Abrechnungsexpertinnen die komplexen Inhalte. Hauptkern der Veranstaltung waren Themen wie die Abrechnung konkreter zahnmedizinischer Leistungen aus Implantologie, Endodontie und Parodontologie, sowieInhalte derBehandlungsdokumentation und der optimalen Praxisorganisation.

Das Erarbeiten der relevanten Inhalte bereitete den Teilnehmerinnen sichtlich Spaß. Die Stimmung in allen Gruppen war sehr positiv und so wurde trotz des anspruchsvollen Lehrstoffs auch viel gelacht.

Ihr Praxisteam


Karies top – Parodontitis flop

Nie war die Zahngesundheit der Deutschen so gut wie heute. Dies ergab die Fünfte Deutsche Gesundheitsstudie durch das Institut der Deutschen Zahnärzte.

Heutzutage sind circa über 80% der 12-jährigen Kinder ohne Kariesbefunde. Bei den 35- bis 44-jährigen ist der Befall durch Karies seit 1997 um 30% zurückgegangen, Karieserkrankungen an den Zahnwurzeln nahmen sogar um 50% ab. Zurückzuführen ist dies auf unser heutiges Verständnis der Mundhygiene. Zum einen ist das tägliche Zähneputzen inzwischen für viele eine Selbstverständlichkeit, zum anderen erklärt auch der regelmäßige Gang zum Zahnarzt solch gute Ergebnisse.

Die Gesundheitsstudie gibt ebenfalls Aufschluss über Parodontalerkrankungen (also Erkrankungen des Zahnbettes). Zwar zeigt die Statistik, dass schwere Parodontosefälle in der Bevölkerung abgenommen haben, doch der Behandlungsbedarf steigt aufgrund des zunehmenden Alters der Gesellschaft an. Heutzutage leidet jeder zweite (!) Erwachsene an einer chronischen Zahnbetterkrankung, wie Wolfgang Eßer, Zahnarzt und Vorstandsvorsitzender der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung im Gespräch mit DIE WELT* bestätigt: „Das ist ein Riesenproblem. Weltweit ist Parodontitis eine der Haupterkrankungen im zahnärztlichen Bereich“. Und weiter: „Parodontitis ist viel gefährlicher, als die meisten glauben. Jeder zweite Erwachsene müsste behandelt werden.“

Die Folgen einer unbehandelten Parodontitis können schwerwiegend sein. Langfristig werden die Zähne locker und können ausfallen. Und wenn gefährliche Bakterien in den Blutkreislauf gelangen,kann diesandere Krankheiten wie zum Beispiel Atemwegs- oder Gefäßerkrankungen auslösen.

Parodontitis ist eine Infektionskrankheit, die von Bakterien ausgelöst wird. Rauchen, eine ungesunde Ernährung und Diabetes stellen neben einer schlechten Mundhygiene weitere Risikofaktoren dar. Das A und O jedoch ist eine gründliche Mundhygiene, die Sie durch eine halbjährliche professionelle Zahnreinigung ergänzen sollten, um krankmachendenBakterien Einhalt zu gebieten. Der Verzicht auf Süßes muss im Übrigen nicht sein. „Häufiger ist riskanter als viel“, so Eßer. Auch Zahnärzte sündigen mal, aber in Maßen. Wer sich direkt danach die Zähne reinigt, minimiert das Kariesrisiko.

* Das vollständige Interview mit Wolfgang Eßer „It’s the Zahnfleisch, stupid!“ ist am 31.08.2017 in DIE WELT erschienen.

……………………………

Liebe Patienten, Ihre Zahngesundheit liegt uns absolut am Herzen. Um auf Dauer einer Parodontitis und anderen Zahnerkrankungen vorzubeugen, sollten Sie die regelmäßige Kontrolluntersuchung wahrnehmen. Außerdem empfehlen wir eine professionelle Zahnreinigung, damit Bakterien und Zahnbelege gründlich beseitigt werdenund Sie langfristig gesund bleiben!


Was Zahnärzte tun

Seit tausenden von Jahren schmücken, behandeln und ersetzen wir Menschen Zähne. ObZahnersatz aus Gold oder Elfenbein oder antiker Zahnschmuck mit Opalen: schon lange widmet sich der Mensch seinen Zähnen. Doch erst seit den Anfängen des 20. Jahrhunderts gibt es ausgebildete Zahnärzte und ausgereifte Behandlungsmethoden.

Während die Zahnärzte damals hauptsächlich die vorhandenen Schäden an Zähnen beseitigten,konzentrieren sich Zahnärzte heutzutage vor allem auf die Erhaltung von Zähnen. Und das sehr erfolgreich, denn die Mundgesundheit der gesamten deutschen Bevölkerung war nie besser. Sie wird sogar seit Jahren kontinuierlich besser und belegt im internationalen Vergleich einen Spitzenplatz.

Der Barmer Zahnreport 2017 analysiert die Verteilung der zahnärztlichen Leistungen in deutschen Zahnarztpraxen: Ein Drittel der Tätigkeiten von Zahnärzten beläuft sich auf Untersuchung und Beratung von Patienten. Insgesamt rund ein weiteres Drittel (29,3 Prozent) setzt sich aus Füllungstherapien und Vorsorgeleistungen zusammen.

Die Krankenkassen haben natürlich den großen Mehrwert langfristig gesunder Zähne erkannt und bezahlen Erwachsenen alle sechs Monate eine allgemeine Kontrolluntersuchung, sowie eine jährliche Zahnsteinentfernung und eine Parodontitis-Untersuchung. (Klein)-Kinder erhalten Früherkennungsuntersuchungen bzw. Individualprophylaxe. Trotz der steigende Tendenz von 1 bis 3 Prozent innerhalb der letzten fünf Jahre, nutzt nur knapp jeder zweite Erwachsene die Gelegenheit der regelmäßigen, kostenlosen Zahnsteinentfernung (48,9 Prozent).

Seien Sie also besser als der Bundesdurchschnitt! Kommen Sie zur halbjährlichen Kontrolluntersuchung und lassen Sie sich einmal im Jahr bei uns den Zahnstein entfernen. Ihre Zähne werden es Ihnen danken.


Gratulation zur Geburt

Herzlich willkommen auf der Welt, lieber Mattis. Unsere Praxisleiterin Dr. Dorothee Bürger ist seit dem 21. Juli stolze Mama des kleinen Mattis.

Wir freuen uns sehr und wünschen ihr alles Gute zum neuen Familienmitglied. Unser Praxisteam hat ihr zur Geburt eine Dr. Z Windeltorte gebastelt und das schöne Ereignis gemeinsam gefeiert.


Fortbildung „Endodontologie“ für Zahnarzt Manuel Glöditzsch

Unser Zahnarzt Manuel Glöditzsch hat vom 23. bis 24. Juni erfolgreich an einer Fortbildung der Dr. Z Akademie im Fachbereich Endodontologie teilgenommen.

Die Endodontologie, auch Endodontie oder kurz „Endo“, befasst sich mit den Weichgeweben im Inneren des Zahns und dem angrenzenden Zahnschmelz. Ziel der Endo ist die Erhaltung der natürlichen Zähne, denn die eigenen Zähne sind immer noch die besten. Hat sich eine Zahnwurzel entzündet, erfolgt in der Regel eine Wurzelkanalbehandlung.

Die Fortbildung befasste sich mit dem innovativen RECIPROC®-Konzept zur Aufbereitung von Wurzelkanälen. Dieses moderne Verfahren ermöglicht die Durchführung endodontologischer Eingriffe auf eine sehr sichere, zuverlässige und effiziente Weise. Die maschinelle Anwendung des Reziprok-Systems bietet viele Vorteile – für den behandelnden Zahnarzt und für den Patienten. Nach der Theorie folgte natürlich die praktische Anwendung: im Workshop konnten alle Zahnärzte das neue Verfahren unter klinikähnlichen Bedingungen an extrahierten (also echten) Zähnen üben.

Aus ganz Deutschland waren die Dr. Z Zahnärzte für diesen Hands-on-Kurs nach Essen (NRW) angereist. Für den gemeinschaftlichen Austausch bot das gesellige Abendessen den geeigneten Rahmen. Kurzum: zwei gelungene und spannende Tage.

Lernen und Anwenden: das innovative RECIPROC®-Konzept der Endodontologie – unsere Dr. Z Zahnärzte bei praktischen Übungen an extrahierten Zähnen

Geselligkeit und Austausch unter Kollegen: die Dr. Z Zahnärzte beim gemeinschaftlichen Abendessen


Infotag zu Zahnersatz & Implantaten: ein voller Erfolg!

Liebe Patienten, was für ein toller Infotag am 23. Mai!

Herzlichen Dank für Ihren Besuch, für Ihr Interesse und Ihre spannenden Fragen! Wir hatten viel Freude, Ihnen unsere Praxis zu zeigen und Sie über Zahnersatz und Implantate zu informieren. Wir sind begeistert, wenn Sie zu uns kommen und wir Ihnen unsere Praxis mal außerhalb einer Behandlung zeigen können. Es gibt nämlich viel mehr zu sehen, als nur den Behandlungsstuhl ;-).

Jetzt freuen wir uns schon sehr auf den nächsten Infotag. Sie haben Interesse an einem bestimmten zahnmedizinischen Thema? Dann melden Sie sich jederzeit gerne bei uns, damit wir auch dieses Thema für Sie spannend vorbereiten.

Ihre Dr. Dorothee Bürger, Ihr Zahnarzt Glöditzsch und das gesamte Praxisteam


Fortbildung „Ästhetische Frontzahnfüllungen“ für Zahnarzt Manuel Glöditzsch

Am 13. Mai veranstaltete die Dr. Z Akademie das nächste Fortbildungsseminar, diesmal in der Dr. Z Zentrale in Düsseldorf. „Moderne Füllungstherapien mit Kompositen“ stand auf dem Programm und wurde von Referent Prof. Dr. Claus-Peter Ernst – Zahnarzt, langjähriger Dozent an der Universitätsklinik Mainz und Gründungsmitglied der Praxisklinik Mediplus Mainz – interessant und umfassend vermittelt.

Komposite sind zahnfarbene, plastische Füllungsmaterialien. Sie werden für Füllungen vor allem im Frontzahnbereich verwendet und können auch zur Befestigung von Kronen, Wurzelstiften und Keramikrestaurationen eingesetzt werden. Komposite liefern ein sehr ästhetisches Ergebnis, da sie in verschiedenen Farbnuancen hergestellt werden. So kann der Patient den Farbton auswählen, der am besten zu seinen vorhandenen Zähnen passt. Ist die Füllung gut eingearbeitet, erkennt man anschließend kaum einen Unterschied zwischen den künstlichen und den natürlichen Zähnen.

Neben der Vermittlung von theoretischem Wissen gab Prof. Ernst viele praktische Hinweise zur Füllungstherapie mit Kompositen. Anschließend hatten alle Zahnärzte die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Ein rundum gelungener Tag für unseren zahnärztlichen Kollegen Manuel Glöditzsch – auf fachlicher und persönlicher Ebene.


Einladung zum Informationstag

Liebe Patienten, aufgrund der hohen Nachfrage findet schon bald der nächste Infotag in unserer Praxis statt, zu dem wir Sie herzlich einladen.

Zahnersatz & Zahnimplantate – Hochwertig & Fair

23.05.2017 (Dienstag) – 16:00 bis 19:00 Uhr

In entspannter Atmosphäre informieren wir Sie über geeignete Möglichkeiten, Zahnlücken zu schließen. Ob Krone, Brücke, oder Implantat; ob fest oder herausnehmbar; ob für einzelne Zähne oder ganze Zahnreihen – wir klären Sie über Vorteile, Risiken und mögliche Kosten auf. Doch so viel vorab: Dank unseres Dr. Z Konzeptes können wir Ihnen eine hochwertige Qualität zu fairen Preise bieten.

Die Teilnahme ist für Sie kostenlos. Wir bitten Sie aber um telefonische Anmeldung oder eine kurze E-Mail, damit wir den Tag besser planen können.

Anmeldung
Telefon: 0711 67418820
E-Mail: praxis.stuttgart@doktor-z.net

Übrigens: Wir führen regelmäßig Informationsveranstaltungen durch, bei denen Sie in angenehmer Atmosphäre mehr über spannende Themen aus der Zahnmedizin erfahren können. Vielleicht steht bei Ihnen in Zukunft ein größerer Eingriff an und Sie möchten sich vorher unverbindlich informieren? Vielleicht suchen Sie eine neue Zahnarztpraxis und möchten uns einfach persönlich kennenlernen? Oder Sie wollen die Gelegenheit nutzen, einen Blick hinter die Kulissen einer modernen Zahnarztpraxis mit Labor zu werfen? Das wissen Sie selbst am besten. Herzlich willkommen sind Sie in jedem Fall. Wir freuen uns auf Sie.

Ihre Dr. Dorothee Bürger & Praxisteam


Zahnarzt Manuel Glöditzsch seit März in Stuttgart!

Wir freuen uns sehr über Verstärkung: Zahnarzt Manuel Glöditzsch bereichert unser Team seit März 2017. Seine Spezialgebiete sind die Prothetik, die Endodontie und die Chirurgie. Unser sympathischer Kollege ist schon jetzt für seine aufmerksame und einfühlsame Art bei unseren Patienten sehr beliebt.

Sie möchten mehr über Zahnarzt Manuel Glöditzsch erfahren? Unter Team stellt sich unser neuer Kollege persönlich vor. Auf eine gute Zusammenarbeit!


Zahnärzteteam absolviert Fortbildung zum „All-on-4“ – Konzept mit Live-OP

Unsere Zahnärzte Dr. Dorothee Bürger, Natalia Davidoff und Manuel Glöditzsch haben am 04. Februar erfolgreich an der Fortbildung „All on 4 – Feste Zähne an einem Tag“ teilgenommen. Das „All-on-4“ – Konzept ist ein modernes Verfahren der Implantologie, das feste Zähne an nur einem Tag ermöglicht. Dabei werden einem zahnlosen Patienten schonend vier Implantate im Ober- bzw. Unterkiefer eingesetzt. Unser Zahnärzteteam konnte beim Ganztagesseminar in Düsseldorf ihr Wissen vertiefen und hatten die spannende Gelegenheit, eine Live-OP mit zu verfolgen. Eine Patientin wurde mit der „All-on-4“ – Methode operiert, was über Bildschirme in den Seminarsaal übertragen wurde.

Sie möchten sich zum „All-on-4“ – Konzept beraten lassen? Vereinbaren Sie einfach einen Termin in unserer Praxis, wir freuen uns auf Sie.

Im theoretischen Teil der Fortbildung, bei dem es unter anderem um die chirurgische Indikation, das chirurgische Vorgehen, die prothetische sowie labortechnische Umsetzung geht, frischen die Zahnärzte ihre Fachkenntnisse auf.

Während der Live-OP verfolgten alle Zahnärzte die Operation gespannt über Bildschirme: vorne im Seminarraum wurde die Großansicht aus dem OP übertragen, rechts und links zeigten weitere Bildschirme Details der Operation.

Nach der erfolgreichen Operation gab es eine detaillierte Nachbesprechung und Auswertung mit den Zahnärzten.


Qualität erneut offiziell bestätigt:
Wir sind jetzt nach QM-Norm ISO 9001:2015 zertifiziert!

Good News: Unsere Praxis wurde im Rahmen der Matrix-Zertifizierung durch die Technische Überwachungsgemeinschaft (TÜg) erneut geprüft und ist jetzt nach der aktuellen ISO 9001:2015 zertifiziert. Das Zertifikat gilt für den Bereich „Gesamtes Spektrum der Zahnmedizin“.

Die ISO-Zertifizierung ist freiwillig und geht einen großen Schritt über das gesetzlich vorgeschriebene Qualitätsmanagement einer Praxis hinaus. Warum tun wir das? Ganz einfach: unsere lieben Patienten verdienen das Höchstmaß an Qualität und Sicherheit! Wir möchten, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben fühlen und zufrieden sind. Das Ergebnis zeigt sich beispielsweise in der geringen Wartezeit, in kurzen Behandlungszeiträumen, der perfekten Hygiene und in der sicheren Herstellung unseres Zahnersatzes, auf den Sie sogar eine erweiterte Garantieleistung erhalten.

Die ISO 9001:2015 aktualisiert die bisher gültige Norm 9001:2008 und erweitert sie unter anderem um den Bereich „Risikomanagement“. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, klicken Sie bitte hier.