Was kostet ein Zahnersatz?

Wird Zahnersatz nötig, müssen sich die Betroffenen heutzutage an den Kosten dafür beteiligen. Welche Beträge auf sie zukommen, erfahren sie oft nur am Rande. Bei Dr. Z ist es uns ein wichtiges Anliegen, unsere Patienten bereits im Beratungsgespräch transparent über alle Kosten und Optionen zu informieren. Das Wichtigste haben wir hier noch einmal für Sie zusammengefasst.

Beratungsgespräch über die Kosten von Zahnersatz

Seit 2005 zahlen die gesetzlichen Krankenkassen beim Zahnersatz nur noch einen festgelegten Zuschuss. Für jedes Zahnproblem gibt es eine Standardtherapie, die sogenannte Regelversorgung. Für sie zahlt die Krankenkasse einen Zuschuss von ca. 50 Prozent der durchschnittlich anfallenden Kosten. Der Zuschuss ist also ein fester Euro-Betrag.

Inwieweit eine Private Krankenversicherung den Zahnersatz übernimmt, ist abhängig von dem Tarif, den der Patient gewählt hat. Informieren Sie sich hierzu bei Ihrer Krankenkasse.

Warum ist ein Bonusheft sinnvoll?

Gesetzlich Versicherte können den Zuschuss der Krankenkasse erhöhen, indem sie bei regelmäßigen Zahnarztbesuchen ihr Bonusheft abstempeln lassen – denn das erhöht den Zuschuss. Waren Sie beispielsweise in den letzten zehn Jahren durchgehend einmal im Jahr beim Zahnarzt, erhalten Sie 65 Prozent Zuschuss. Bei fünf Jahren sinkt dieser auf 60 Prozent. Die erwähnten 50 Prozent Zuschuss erhalten Sie, wenn Sie kein Bonusheft vorlegen oder weniger als fünf Jahre vorweisen können.

Tipp: Wenn Sie vergessen haben, Ihre Besuche in unserer Praxis im Bonusheft dokumentieren zu lassen, können Sie dies selbstverständlich noch nachholen. Alle Zahnärzte bewahren Ihre Patientenunterlagen zehn Jahre lang auf.

Wie setzen sich die Kosten für Zahnersatz zusammen?

Die Wahl des Materials beispielsweise macht einen großen Unterschied: Gold ist teurer als Nichtedelmetall. So erstattet die Krankenkasse beispielsweise bei einer Zahnlücke immer den gleichen Betrag, egal ob Sie sich für eine günstige Brücke oder ein teureres Implantat entscheiden. Die Krankenkassen zahlen nur für die vorgesehene Standardtherapie.

Unsere Zahnärzte beraten Sie selbstverständlich gerne bei der Auswahl des passenden Zahnersatzes und dem verwendeten Material. Außerdem erklären sie Ihnen die verschiedenen Optionen auch in Hinblick auf die Kosten. Als große Einkaufsgemeinschaft profitieren wir von günstigeren Bedingungen. Die Einsparungen geben wir direkt an unsere Patienten weiter. Darum können wir oft gleichwertige Qualität zu einem niedrigeren Preis anbieten.