Unsere Tipps gegen den…

Gemeinsam einsam. Der Coronavirus ist da – und plötzlich ist alles anders. Sozialkontakte sollen wir vermeiden, das Leben spielt sich größtenteils in den eigenen vier Wänden ab, der Lagerkoller droht. Sie sind sogar in Quarantäne? Dann lesen Sie erst recht unsere

5 Tipps gegen den Lagerkoller

  1. Strukturieren Sie den Tag.
    Egal, ob Sie alleine wohnen, mit Partner oder in einer Familie: Legen Sie feste Zeiten fürs Aufstehen, für Essenszeiten, für eine Mittagspause sowie fürs Schlafengehen fest. Teilen Sie Tätigkeiten im Haushalt verbindlich auf alle Familienmitglieder auf. Vermeiden Sie, dass sich eine Trägheit einschleicht, denn nichts ist auf Dauer frustrierender als das Gefühl, unproduktiv zu sein und die Zeit gleitet dahin.
  2. Endlich mal Zeit für… Ausmisten, Putzen und Vieles mehr.
    Wann, wenn nicht jetzt hat man Zeit, den Kleiderschrank oder den Keller mal so richtig auszumisten? Einen ausgiebigen Frühjahrputz zu machen? So lässt sich die freie Zeit Zuhause perfekt nutzen, denn irgendwann wird die erzwungene Ruhe wieder vorbei sein. Umso größer dann Ihre Freude über die neue Ordnung – im Haus, im Keller oder im Schrank.
  3. Die Lernstunde für Groß und Klein
    Homeschooling ist sicherlich für viele eine ganz neue Erfahrung – und auch Herausforderung. Unterstützen Sie Ihre Kinder beim Lernen so gut es geht. Sofern es keine Vorgaben der Schule gibt, ein Tipp: Verschaffen Sie sich gemeinsam mit ihrem Kind einen Überblick über den Lehrstoff und teilen Sie ihn in feste tägliche Arbeitspakete ein. Auch Erwachsene können sich weiterbilden: Lernen Sie eine neue Sprache, ein Musikinstrument oder vertiefen Sie Ihr Fachwissen nach eigenem Interesse. Lernprogramme, Apps, Bücher und vieles mehr sind online verfügbar oder können bestellt werden.
  4. Gymnastik, Yoga, Stretching
    Holen Sie die Isomatte raus oder legen Sie eine rutschfeste Decke auf den Boden. Das Internet ist voller Übungen, die Sie auch ohne viel Platz oder Geräte umsetzen können, sondern zum Beispiel mit dem eigenen Körpergewicht. Sie werden sehen, wie der Kreislauf in Schwung kommt – und sicherlich auch die Figur. ,-)
  5. Entertainment & Kommunikation  
    Wie hieß nochmal das spannende Buch, das Ihre Freundin empfohlen hat, für das Sie aber nie die Zeit hatten? Die Serie, von dem der Kollege immer so schwärmt? Entdecken Sie neue Brettspiele mit der ganzen Familie. Vereinbaren Sie im Freundes- oder Bekanntenkreis eine Tauschbörse der besten Bücher, Filme und Spiele oder streamen Sie neue Schätzchen. Rufen Sie Freunde und Familienangehörige an, von denen Sie lange nichts mehr gehört haben. Oder greifen Sie mal ganz klassisch zu Papier und Stift – überraschen Sie jemand Liebes mit einem persönlichen Brief.

 

Und wie verbringen Sie die Zeit Zuhause? Schicken Sie Ihre Tipps und Erfahrungen gerne an info@doktor-z.net, wir teilen sie dann hier online.

Bleiben Sie gesund.

Ihr Dr. Z Team