Hygiene in der Zahnarztpraxis

Die Dr. Z Akademie hat natürlich auch tolle Fortbildungen für unsere Praxisteams im Portfolio! Am 14. September trafen sich die hygienebeauftragten und -interessierten Zahnarzthelferinnen unserer Praxisteams aus ganz Deutschland in Düsseldorf, um sich fortzubilden.

14.09.: An diesem Samstag drehte sich alles um Hygiene in der Zahnarztpraxis. Hygiene spielt in der zahnmedizinischen Versorgung eine sehr wichtige Rolle, denn sie verhindert die Übertragung von Krankheitserregern und schützt vor Infektionen. Angefangen von der Erläuterung unseres Hygieneplans, über die Umsetzung gezielter Hygienemaßnahmen, zum Beispiel der Aufbereitung von Medizinprodukten, bis hin zur Kontrolle – es gilt, viele Richtlinien, Gesetze und Verordnungen zu beachten und kontinuierlich umzusetzen. Medizinprodukte sind Instrumente, Apparate, Vorrichtungen und auch Stoffe, die in der Patientenbehandlung zum Einsatz kommen. Diese müssen richtig gereinigt, desinfiziert bzw. sterilisiert, gepflegt und gelagert werden, um einen optimalen Infektionsschutz in der Zahnarztpraxis zu gewährleisten.

Neben der Vertiefung des theoretischen Wissens zur Hygiene und der Erläuterung gesetzlicher Vorschriften, besprachen die Teilnehmerinnen viele Fallbeispiele und tauschten sich mit ihrem Praxiswissen aus.

„Es war ein erfolgreicher Fortbildungstag mit vielen interessierten Teilnehmerinnen. Ich habe mich sehr über ihre aktive Mitarbeit und den regen Austausch untereinander gefreut“, so die Referentin Natalie Rosenbach, Hygiene- und QM-Beauftragte der gesamten Dr. Z Gruppe.