Frohe Ostern!

Naschen, aber richtig! Der süße Schokoladenhase zu Ostern, die Schoko- oder Marzipaneier sind ja kaum wegzudenken. Was wäre Ostern ohne Naschereien? Anstatt auf Süßigkeiten ganz zu verzichten oder sie den Kindern sogar zu verbieten, ist ein zahngesunder Umgang mit Zucker viel wichtiger. Unsere Tipps:

  • Essen Sie Süßes nicht über den ganzen Tag verteilt, denn so fördern Sie die Bakterienvermehrung im Mund. Lieber weniger als oft, dafür anschließend direkt die Zähne putzen.
  • Nach säurehaltigen Speisen und Getränken ist es wichtig, erst den Säuregehalt im Mund zu neutralisieren, bevor die Zahnbürste ans Werk geht. Denn Säure greift den Zahnschmelz an und schwächt ihn. Nehmen Sie daher einen Schluck nicht zu kaltes, stilles Wasser und halten sie es für einige Sekunden im Mund. Bitte wiederholen. Nach kurzer Zeit können Sie Ihre Zähne dann putzen.
  • Zähne und Zahnzwischenräume zweimal täglich mit Zahnbürste und Zahnseide gründlich reinigen. Wer es intensiver mag, kann die Zunge mit einem Zungenschaber säubern. Fluoridhaltige Zahnpasta eignet sich besonders für die Kariesprophylaxe und stärkt den Zahnschmelz gegen Säureeinflüsse aus der Nahrung.

 

Sie möchten weitere Tipps für die Zahngesundheit? Vereinbaren Sie gerne einen Termin. Wir sind ab Dienstag, 23. April wie gewohnt wieder für Sie da.

 

Ihr Dr. Z Team